Fotoshooting Hochzeit am See zu zwei

Hochzeit im kleinsten Kreis

Elopement Hochzeit oder „Nur wir zwei“

Eine Hochzeit im kleinsten Kreis … immer öfter melden sich Paare bei uns, die eine Hochzeit nur zu zweit planen. Die Mehrzahl der Hochzeiten wird groß gefeiert und meist begleiten 60, 80 oder auch 150 Gäste das Hochzeitspaar an seinem besonderen Tag. Es kommt aber gar nicht so selten vor, dass sich Paare bei uns melden, die eine Hochzeit im kleinsten Kreis – nämlich nur zu zweit – feiern möchten.

Wir lieben die großen Feste, genauso aber auch die kleinen. Die Planung eines jeden Hochzeitsfestes hat ihre ganz individuellen Herausforderungen. Oft ist es aber z. B. ebenso aufwändig, einen besonderen und schönen Ort für die Hochzeit zu zweit zu finden ist wie eine Hochzeitslocation für ein Gesellschaft mit 100 Gästen.

Ja sagen ohne Hochzeitsgäste

Wir haben schon häufiger Hochzeiten für Paare geplant, deren Gästeliste eher kurz war. Hochzeiten mit 20 bis 40 Gäste sind nicht so selten und auch in solch einem kleinen Gästerahmen lässt es sich gut feiern. Ab und zu kommt es auch vor, dass Paare den Wunsch haben, ihre Hochzeit im kleinsten Kreis – zu zweit – zu feiern.

Unterschiedliche Gründe waren ausschlaggebend, die die Paare veranlasst haben, diese kleinste Form der Hochzeit zu wählen. In der Zeit der Pandemie war es oft notwendig, sich für diese Variante zu entscheiden. Aber die Paare, für die wir diese ganz intime Hochzeit planen durften, hatten sich bewusst dafür entschieden, ohne Hochzeitsgäste und nur zu zweit zueinander „Ja“ zu sagen.

Gründe für eine Hochzeit im kleinsten Kreis

Intimität & Romantik

Paare beschenken sich mit einer Hochzeit im kleinsten Kreis mit einem besonders romantischen und innigen Erlebnis. Wann hat man im Alltag ­– vom Urlaub mal abgesehen – wirklich ausgiebig Zeit nur zu zweit?  

Ohne Gäste kann man sich ganz auf sich konzentrieren und dieses besondere Erlebnis intensiv genießen. Oft sind es Paare, die schon eine ganze Weile zusammen sind, die sich für solch eine Elopement Hochzeit entscheiden. Aber auch jüngere Paare, bei denen vielleicht die Familienverhältnisse ein wenig herausfordernd sind, ziehen es in Betracht, im ganz kleinen Rahmen zueinander „Ja“ zu sagen.

Keine Kompromisse

Wer sich für eine Hochzeit im kleinsten Kreis entscheidet, muss weder Rücksicht auf Befindlichkeiten der Familien nehmen, noch sich irgendwelchen terminlichen Überlegungen (Wann sind wo Ferien?) beugen oder überlegen, mit wem gefeiert werden soll und wer vielleicht nicht auf die Gästeliste kommt.

Auch bezüglich des Ortes, an dem die Trauung und Elopement Hochzeit stattfinden kann, gibt es so kaum Einschränkungen. Das – „Es zählt, was das Hochzeitspaar sich wünscht.“ – sollte zwar für jede Hochzeit gelten, jedoch werden dann doch oft Befindlichkeiten anderer mit bedacht. Bei einer Hochzeit im kleinsten Kreis zählen tatsächlich einzig und allein die eigenen Wünsche und Vorstellungen.

Geringer Aufwand

Wird eine Hochzeit im kleinsten Kreis gefeiert, dann ist der Planungsaufwand entsprechend überschaubar. Wobei sich das danach richtet, was das Paar sich wünscht. Wenn die beiden z. B. nur aufs Standesamt gehen und sich dabei von einem Fotografen oder einer Fotografin begleiten lassen, dann ist das tatsächlich im Handumdrehen „geplant“.

Paare, denen wir bei der Planung einer Hochzeit zu zweit zur Seite standen, hatten zumeist etwas umfangreichere Wünsche. So sollte es fast immer einen besonderen Trauort sein und auch für die Zeit danach wünschten sich die Paare immer etwas Besonderes. Blumenschmuck, ein Brautstyling, eine kleine Hochzeitstorte, die fotografische Begleitung und anschließend dann die Flitterwochen … all das haben wir für unsere Wir-feiern-nur-zu-zweit-Hochzeitspaare schon geplant.

Wenn man es möchte: kostenschonend

Man muss nicht lange rechnen, um zu erkennen, dass eine Hochzeit im kleinsten Kreis IN DER REGEL natürlich sehr viel weniger kostet als ein Hochzeitsfest mit 60, 80 oder 100 Gästen. Ich schreibe „in der Regel“ da es natürlich davon abhängt, wie die Vorstellungen sind. Möchte man z. B. an einer exotischen Destination „Ja“ sagen und wohnt dort in einem Luxushotel, dann kommt mitunter sehr schnell ein fünfstelliger Betrag zusammen. Selbst wenn man hier in Deutschland bleibt und sich einen besonderen Ort und ein paar Extras gönnt, sind 3.000 € schnell erreicht. ABER … es geht halt auch ganz easy und tatsächlich kostengünstig.

Unbestritten ist, dass eine Hochzeit zu zweit nicht lange im Voraus geplant werden muss. Je nachdem, welche Vorstellungen es hinsichtlich des Trauortes gibt und wie flexibel man beim Datum ist, kann solch eine kleine Hochzeit innerhalb von ein paar Tagen oder Wochen stattfinden.

Besondere Trauorte

Viele Paare kehren Deutschland den Rücken und reisen an einen besonderen Ort. Mauritius, die Seychellen oder auch Thailand sind klassische Destinations für kleine Hochzeiten.

ABER … auch in Deutschland kann man ganz romantisch eine Hochzeit im kleinsten Kreis feiern. Diane und Arno oder Charlotte und Hubert, für die wir eine Hochzeit zu zweit geplant hatten, haben z. B. an der Ostsee im Müther-Turm oder mitten im Wald geheiratet.

Das sind jedoch nur zwei Beispiele von ganz vielen Möglichkeiten, die sich bieten, wenn man zu zweit zueinander „Ja“ sagen und eine Hochzeit im kleinsten Kreis feiern möchte.

HOCHZEIT – Das Magazin für Brautpaare

HOCHZEIT – Das Magazin für Brautpaare

Ein Hochzeits-Wochenende nur zu zweit … damit wollte der Bräutigam seine Braut überraschen. Wir – der Bräutigam und ich – lernen uns auf der Hochzeitsmesse kennen und planten das Wedding-Weekend auf Rügen heimlich, still und leise. Auf einer Hochzeitsmesse ein Jahr später lernte ich dann auch die Braut kennen … die ob dieser wunderbaren Überraschung immer noch sehr ergriffen war. 

In der aktuellen Ausgabe des Magazins Hochzeit bereichten wir von der Wochenend-Hochzeit auf der Insel Rügen: Mit sonst niemand – Hochzeits-Wochenende zu zweit